Journal De Bruxelles - Landesregierung in Potsdam informiert über Genehmigung für Tesla-Ansiedlung

Börse
MDAX -1.66% 25296.18
TecDAX -0.75% 3286.63
Euro STOXX 50 -0.82% 4907.3
DAX -0.5% 18163.52
SDAX -0.87% 14473.71
Goldpreis -1.47% 2334.7 $
EUR/USD -0.09% 1.0697 $
Landesregierung in Potsdam informiert über Genehmigung für Tesla-Ansiedlung
Landesregierung in Potsdam informiert über Genehmigung für Tesla-Ansiedlung

Landesregierung in Potsdam informiert über Genehmigung für Tesla-Ansiedlung

Die Landesregierung in Brandenburg will am Freitag über den Stand des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens für die "Gigafactoy" des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide informieren. Für den Nachmittag (15.30 Uhr) ist eine Pressekonferenz mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Umweltminister Axel Vogel (Grüne) und Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) angesetzt. Am Donnerstag hatten mehrere Medien berichtet, dass am Freitag die finale umweltrechtliche Genehmigung erteilt werden solle.

Textgröße:

Tesla-Chef Elon Musk will in der neuen Fabrik in Brandenburg jährlich bis zu 500.000 Elektroautos bauen lassen, auch eine Batteriefabrik soll entstehen. Der Konzern hat große Teile der Fabrik mit vorläufigen Genehmigungen errichtet; die finale Genehmigung steht bislang noch aus. Ursprünglich hatte Musk gehofft, die Produktion bereits im Juli 2021 starten zu können.

K.Willems--JdB