Journal De Bruxelles - Medien: Zidane vor Einigung mit Paris St. Germain

Börse
DAX 1.28% 18407.07
Euro STOXX 50 1.43% 4897.44
SDAX 1.05% 14510.58
Goldpreis -0.2% 2394.2 $
TecDAX 1.1% 3321.12
MDAX 0.29% 25418.28
EUR/USD 0.06% 1.0893 $
Medien: Zidane vor Einigung mit Paris St. Germain
Medien: Zidane vor Einigung mit Paris St. Germain / Foto: © FIRO/SID

Medien: Zidane vor Einigung mit Paris St. Germain

Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain peilt offenbar die spektakuläre Verpflichtung von Zinedine Zidane an. Dies berichten die Radiosender Europe 1 und RMC Sport. Demnach sind sich der Spitzenklub und der 49-Jährige grundsätzlich einig, dass er neuer Trainer werden und damit den noch amtierenden Mauricio Pochettino ersetzen soll.

Textgröße:

PSG hat die Berichte auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP bislang weder bestätigt noch dementiert. Zidane, als Spieler mit Frankreich Welt- und Europameister, gewann als Trainer mit Real Madrid dreimal in Folge die Champions League (2016, 2017, 2018).

Den Triumph in dem prestigeträchtigen Wettbewerb strebt PSG seit der Übernahme der katarischen Investorengruppe Qatar Sports Investments 2011 mit großem finanziellen Aufwand an, scheiterte aber bislang. In der vergangenen Saison war bereits im Achtelfinale gegen den späteren Sieger Real Madrid Schluss.

Pochettinos Vertrag ist noch bis Sommer 2023 gültig, doch schon im vergangenen Herbst tauchten Gerüchte auf, dass Zidane neuer PSG-Trainer werden könnte.

D.Mertens--JdB