Journal De Bruxelles - United-Ikone Scholes kritisiert Rangnick: "Einen richtigen Trainer finden"

Börse
EUR/USD 0.03% 1.0875 $
Goldpreis 0.29% 2424.5 $
MDAX -0.25% 27441.23
DAX -0.18% 18704.42
Euro STOXX 50 -0.16% 5064.14
TecDAX -0.37% 3431.21
SDAX -0.03% 15162.82
United-Ikone Scholes kritisiert Rangnick: "Einen richtigen Trainer finden"
United-Ikone Scholes kritisiert Rangnick: "Einen richtigen Trainer finden"

United-Ikone Scholes kritisiert Rangnick: "Einen richtigen Trainer finden"

Teammanager Ralf Rangnick von Manchester United ist nach dem Champions-League-Aus in die Kritik geraten. "Das Allererste, was dieser Verein tun muss, um auch nur in die Nähe einer erneuten Meisterschaft zu kommen, ist, einen richtigen Trainer zu finden", sagte TV-Experte und Manchester-Ikone Paul Scholes bei BT Sport nach der 0:1 (0:1)-Niederlage gegen Atletico Madrid im Achtelfinal-Rückspiel am Dienstag.

Textgröße:

Nach dem 1:1 im Hinspiel reichte eine vor allem im zweiten Durchgang schwache Leistung im zweiten Duell nicht für das Viertelfinale. Scholes führte danach aus: "Ich will mich nicht weiter auf Ralf Rangnick einschießen, er scheint wirklich nett zu sein und kommt in Interviews gut rüber, er ist sehr ehrlich, aber wie er ausgewählt wurde, diesen Verein für sechs Monate bis zum Ende der Saison zu trainieren, werde ich nie erfahren."

Da United nun aus allen Pokalwettbewerben ausgeschieden ist und in der Premier League abgeschlagen auf Platz fünf liegt, werden die Red Devils auch im fünften Jahr in Folge ohne Titel bleiben. Rangnick, der im vergangenen Dezember als Interimscoach für Ole Gunnar Solskjaer gekommen war und ab Sommer als Berater fungieren soll, gab sich jedoch weiterhin kämpferisch. "Für uns geht es jetzt darum, die Saison so gut wie möglich zu Ende zu spielen und möglichst noch Platz vier zu erreichen. Das wird schwer, das wissen wir auch", sagte er bei Prime Video.

G.Lenaerts --JdB