Journal De Bruxelles - NBA: Hartenstein verliert - Towns überragt

Börse
EUR/USD 0.05% 1.0877 $
Goldpreis 0.26% 2423.8 $
SDAX -0.03% 15162.82
DAX -0.18% 18704.42
TecDAX -0.37% 3431.21
MDAX -0.25% 27441.23
Euro STOXX 50 -0.16% 5064.14
NBA: Hartenstein verliert - Towns überragt
NBA: Hartenstein verliert - Towns überragt

NBA: Hartenstein verliert - Towns überragt

Basketball-Nationalspieler Isaiah Hartenstein hat mit den Los Angeles Clippers einen kleinen Rückschlag im Kampf um ein direktes Play-off-Ticket in der NBA kassiert. Die Kalifornier unterlagen bei den Cleveland Cavaliers mit 111:120 nach Verlängerung und bleiben auf dem achten Platz im Westen stecken. Hartenstein steuerte zehn Punkte und sechs Rebounds bei.

Textgröße:

Die Clippers steuern damit auf das Play-in-Turnier zu, in dem die Klubs auf den Rängen sieben bis zehn noch die Chance haben, die Endrunde der nordamerikanischen Profiliga zu erreichen. Die Top Sechs jeder Conference ziehen direkt in die Meisterrunde ein.

Um die Play-offs bangen müssen weiterhin die Los Angeles Lakers. Auch Superstar LeBron James konnte mit 30 Punkten die 103:114-Niederlage gegen die Toronto Raptors nicht verhindern, der Rekordmeister muss auf Rang neun im Westen sogar um das Play-in-Turnier zittern.

Karl-Anthony Towns erwischte für die Minnesota Timberwolves derweil einen Sahnetag. Der 26-Jährige führte sein Team mit 60 Punkten und 17 Rebounds zum 149:139-Erfolg bei den San Antonio Spurs und stellte damit eine neue Bestmarke in der Franchise-Historie der Timberwolves auf. 60 Zähler sind zudem der bisherige Höchstwert in dieser Saison. Die Timberwolves haben nach dem Sieg mindestens einen Platz im Play-in-Turnier so gut wie sicher.

W.Baert --JdB