Journal De Bruxelles - U-Ausschuss: Trump hat Demonstranten zur Kapitol-Erstürmung "angestachelt"

Börse
SDAX 0.04% 14512.58
TecDAX 0.35% 3360.28
MDAX 0.44% 25644.38
Euro STOXX 50 0.19% 4900.68
Goldpreis 0.28% 2466.7 $
DAX 0.15% 18465.43
EUR/USD -0.06% 1.0934 $
U-Ausschuss: Trump hat Demonstranten zur Kapitol-Erstürmung "angestachelt"
U-Ausschuss: Trump hat Demonstranten zur Kapitol-Erstürmung "angestachelt" / Foto: Brendan SMIALOWSKI - AFP

U-Ausschuss: Trump hat Demonstranten zur Kapitol-Erstürmung "angestachelt"

Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des US-Kapitols sieht die Verantwortung für die Ereignisse am 6. Januar 2021 bei Ex-US-Präsident Donald Trump. Dieser habe die Demonstranten zu den Ausschreitungen "angestachelt", sagte der Ausschussvorsitzende Bennie Thompson bei der Vorstellung der ersten Ermittlungsergebnisse am Donnerstag. Die Kapitol-Erstürmung sei "der Höhepunkt eines Putschversuchs" gewesen und "Donald Trump stand im Zentrum dieser Verschwörung".

Textgröße:

Am 6. Januar 2021 hatten hunderte radikale Trump-Anhänger das Kapitol erstürmt, als dort der Sieg des Demokraten Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl vom November 2020 zertifiziert werden sollte. Der Sturm auf den Sitz des Kongresses mit fünf Toten sorgte weltweit für Entsetzen und gilt als schwarzer Tag in der Geschichte der US-Demokratie.

Die neun Mitglieder des Ausschusses - sieben Demokraten und zwei Republikaner - hatten vor knapp einem Jahr ihre Arbeit aufgenommen. Seitdem sichteten sie rund 140.000 Dokumente und befragten mehr als tausend Zeugen, unter ihnen Trumps Sohn Donald Junior, seine Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner. Während der 90-minütigen Sitzung am Donnerstag sollten bisher unveröffentlichte Videoaufnahmen der Gewalteskalation zu sehen sein.

E.Goossens--JdB